Wer wir sind...



Die St. Martin-Gesellschaft hat es sich zur Aufgabe gemacht, soziale Einrichtungen in Berlin und Brandenburg finanziell zu unterstützen.

Sie wurde 1997 in Berlin gegründet und ist als rechtsfähiger mildtätiger Verein berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen.

Als Verein katholischer und evangelischer Christen fühlt sich die St. Martin-Gesellschaft verpflichtet, in diesem Sinne tätige Nächstenliebe zu üben und sich des Schicksals notleidender Menschen in der Hauptstadtregion anzunehmen.

Die St. Martin-Gesellschaft beruft sich auf den Heiligen Martin von Tours (316-397 n.Chr.), der einem frierenden Bettler die Hälfte seines Mantels gab und damit bis in unsere Zeit hinein Zeichen der Anteilnahme und der praktizierten Solidarität setzt.

Zum Wirken der St. Martin-Gesellschaft haben wir ein Exposé im PDF-Format zusammengestellt.